Balsam für die Seele

Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017 14:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 725

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Lieblingsmusik
BeitragVerfasst: 24. Mär 2009 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2007
Beiträge: 221
Wohnort: unweit vom Höllenberg
Geschlecht: nicht angegeben
So :mrgreen:

Mich würde interessieren, welche Musikrichtungen ihr hört, gerne auch mit Beispielen.

Meine persönlichen musikalischen Vorlieben sind ziemlich weit gefächert, aber eher von speziellen Bands abhängig als von irgendwelchen Stilen. Da wären z. B.:

David Sylvian
Macht sehr ruhige Popmusik mit ungewöhnlichen Texten. Die Songs sind einfach nur schön, aber das Faszinierende sind für mich vor allem die Texte. Je nach Song kann man genau sagen, wie der Meister sich gerade gefühlt hat. Hier ein Lied mit ausgeglichenem Gemütszustand (das Video dazu besser ignorieren)

David Sylvian - Cafe Europa

Seine gelegentlichen kreativen Ausflüge habe ich ja schon hier vorgestellt.

Der gute David war früher mit einer Plastikpop-Combo unterwegs, die sich Japan nannte (die Älteren unter uns *hüstel* kennen sie vielleicht noch). Die Musik ist etwa im Stil von Spandau Ballet. Das folgende original Video stammt aus den frühen Achtzigern. Achtung: Bad Taste Alarm *lol* man beachte die Tolle und die Sonnenbrille - sowas muss doch für die Nachwelt erhalten bleiben *rofl*

Japan - Swing

Weitere Lieblingsbands von mir stammen aus dem Metalbereich:

Samael gehören so gerade noch in die Sparte Black Metal. Kolas Advisory:Achtung, die Musik ist sehr hart ;)

Samael - Baphomets Throne

Tiamat laufen jetzt glaube ich eher unter Gothic Rock, waren früher aber ebenfalls Black Metal (und die Texte sind es immer noch). Das hier ist eins der schönsten Lieder, sehr ruhig und mit einem tollen Video dazu:

Tiamat - A deeper kind of slumber

Sepultura sind eine indianisch-brasilianische Death-Metal-Band und machen eher Musik für einen gepflegten Tanzabend *lach* Kolas Advisory: LAUT :mrgreen:

Sepultura - Territory

So und damit ich hier nicht den Verlinkungs-Rahmen sprenge, hör ich jetzt mal auf *lach* Bin gespannt auf eure Lieblingsmusik :wink:

LG
Kola

_________________
Everything you do
Everywhere you go
Anything we want
Anything
NIN - The Greater Good


Kerkerrudelschwester
"It is I", said a low voice.

Sssuch lies, Luciusss...


The madness within makes me take a short break... sometimes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2009 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 391
Wohnort: Wonderland
Geschlecht: nicht angegeben
Musikrichtungen. Okay, das könnte länger werden :mrgreen:

Auch mein Geschmack ist prinzipiell sehr weit gefächert.
Schon in Überbereichen, und dann noch weiter *lol*

Aaalso, grundsätzlich bin ich je der dunkleren Szene
zuzuordnen, wie hier alle wissen.

Heißt, ich höre am liebsten Metal, Gothic und Mittelalter.
Doch damit ist es ja auch nicht getan.

Ich versuch mal ein bisschen zu gliedern:

Was Metal angeht, habe ich eine Band die ich einfach
vergöttere und das sind Cradle of Filth.

Das war die erste Band mit der ich überhaupt in Kontakt kam
aus diesem Bereich, und die stehen bei mir auf einem
Podest und können eigentlich machen was sie wollen.

Viele mögen sie nicht, halten sie für "untrue".
Ich finde sie umso truer, weil sie sich darum nichts
scheißen. Und ich auch nicht :D

So richtig einordnen kann man sie auch nicht, angefangen
haben sie als Black Metal, aber sie waren glaub ich immer
schon nicht ganz den Erwartungen diesbezüglich entsprechend.

Was mir an ihnen gefällt...hm, es ist hart, aber doch melodiös,
es ist symphonisch, mysthisch, vampiresk,...die Texte sind
gehobenes, lyrisches Englisch,...der Stimmumfang des "Sängers"
ist meiner Meinung nach unglaublich - diese Art Metal besteht ja
zu einem Großteil aus Kreischen und Grunzen *lol* Er hat diesbezüglich
ein Repertoire, das ich nur bewundern kann,...je öfter ich sie
höre, desto mehr Details und Feinheiten finde ich, die mich
begeistern. Unabhängig davon, ob man diese Kreischerei mag,
Musikalisch genial, ein Meisterwerk - und das hat auch
schon mein Musiklehrer in der Schule zugeben müssen.

Hier könnt ihr euch selbst überzeugen (oder auch nicht *lol*):

Cradle of Filth - Her Ghost in the Fog

Auch eine meiner Lieblingsbands: Eisregen
Eins meiner Lieblingslieder von ihnen (war das erste
das ich gehört habe und ab da war ich ihnen verfallen):

Eisregen - Und sie blutete...

Und ich muss wohl anmerken, ich habe einen gewissen Hang zu Todesromantik...
Also ich verstehe, wenn es wer abartig findet, wenns zu schlimm ist, nehm ichs raus.

Dann mag ich sehr gerne Power Metal, in die Sparte
fallen zum Beispiel Blind Guardian, Sonata Arctica, Iced Earth...

Blind Guardian - The Bard`s Song
Sonata Arctica - Wolf and Raven
Iced Earth - Melancholy

Pagan Metal, also heidnischer Metal, gemischt mit alten Instrumenten
(wo man schon meinen Hang zu Mittelalter merkt).
Zum Beispiel Eluveitie, Korpiklaani, Ensiferum, Moonsorrow, Haggard,...

Eluveitie - Inis Mona
Korpiklaani - Wooden Pints

Und natürlich Symphonic Metal, speziell mit Opernstimmen.
Nightwish natürlich (die neue Sängerin entspricht leider
nicht ganz meiner Vorstellung von einer eindrucksvollen
Frauenstimme...). Dafür habe ich eine andere Band entdeckt,
die mehr nach Nightwish klingt, als Nightwish mit ihrer
Neuen - Amberian Dawn. Battlelore, deren Texte sich ausschließlich mit
Mittelerde beschäftigen, wobei ich die auch nicht richtig einordnen kann.

Nightwish (neu) - Amaranth
Nightwish (alt) - Wishmaster
Amberian Dawn - River of Tuoni
Battlelore - Journey to undying lands

Man merkt also, ich steh selten auf den reinen Lärm, bei
mir muss es schon - wenn auch nicht für jeden hörbar -
eine gewisse Melodik haben.

Gothic - ebenfalls breit gefächert. Von melancholischen,
melodiösen Bands, neuer deutscher Todeskunst, über etwas härtere Klänge,
Gothic Rock, zu elektischerem bis hin zu reinem Industrial... je nach Stimmung
für das meiste zu begeistern.

Bands aus dem Bereich die ich mag:
Lacrimosa, Mantus, Illuminate, L`ame Immortelle, ASP, Unheilig, Blutengel,
Umbra et Imago, Samsas Traum, Stillste Stund, Goethes Erben, Das Ich,
Soko Friedhof, Untoten, Deathstars, Jesus on Extasy Emilie Autumn
(unglaubliche Stimme),
auch massentaugliches wie Oomph!, 69 Eyes oder HIM,...und viele mehr.

Ein kleiner musikalischer Querschnitt:
Lacrimosa - Halt mich
ASP - Werben
Unheilig - Komm zu mir
Blutengel - Children of the Night
Emilie Autumn - Misery loves Company
Samsas Traum - Endstation Eden

Ja, und das liebe Mittelalter, auch hier geht es von Rock, über Sauf- und Spaßlieder,
heidnisch-keltischen Klängen, bis hin zu elektrischem und traditionellem.

Saltatio Mortis, In Extremo, Schelmish, Wolfenmond, Des Teufels Lockvögel, Die Streuner,
Die Irrlichter, Versengold, Corvus Corax, Faun, Omnia, Qntal, Helium Vola, Carved in Stone, Schandmaul, Adaro, Rabenschrey, Dunkelschön, Blackmore`s Night
,...und auch hier viele mehr.

Ein paar Kostproben:
In Extremo - Spielmannsfluch
Saltatio Mortis - Hör die Trommeln
Schandmaul - Dein Anblick
Die Streuner - Wein, Weib und Gesang
Faun - Satyros
Omnia - The Raven - Die können auch fetziger, ich hab das Lied gewählt, weil es eines meiner liebsten ist, die Vertonung von Poes Gedicht.

Desweiteren liebe ich Musicals (hab ich wohl meiner Mutter zu verdanken).
Speziell Tanz der Vampire, Phantom der Oper, Sweeney Todd, Jekyll & Hyde....

Und Soundtracks - gerne zu Tim Burton Filmen und Fantasy.
Herr der Ringe und Fluch der Karibik gehören zu meinen Liebsten.

Auch Klassischer Musik bin ich nicht abgeneigt, auch wenn ich mich nicht
wirklich auskenne. Durch meine Vorliebe für Geigenmusik (die ja auch im den von mir
bevorzugten Musikrichtungen eine Rolle spielt) bin ich z.B. auch an David Garett
nicht vorbeigekommen.

Und aus der Reihe tanzen: Die Beatles :) Mein Vater ist riesiger Beatles-Fan, und da kam
ich natürlich auch nicht drumherum.

Ansonsten bin ich auch für vieles offen, grade in letzter Zeit hat man das
Gefühl, die normale Musik wird wieder etwas besser *g*

Womit man mich jagen kann: Hip Hop und richtige Volksmusik.

So, liest den Roman überhaupt wer?
Nun ja, falls doch, und falls irgendwer Interesse an einer der genannten Bands
hat, ihr wisst ja, YouTube oder mich fragen :D

P.S. Noch eine Entschuldigung, falls die Videos nicht passen.
Wie gesagt, ich kann auf diesem Ersatz-PC nichts hören!
Ich werde es bei Gelegenheit überprüfen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mär 2009 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2007
Beiträge: 221
Wohnort: unweit vom Höllenberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hui, das ist ja eine ganze Menge 8)

Von den genannten Bands kenne ich auch einige, vor allem natürlich Cradle of Filth, die ich auch ganz gerne höre. Der gute Dani hat schon eine unverwechselbare Bandbreite an Geräuschen parat *lach* aber genau das macht die Stücke von Cradle ja aus.

Und was dieses ganze 'true - untrue' Gequatsche angeht, ich hab manchmal das Gefühl, dass Bands schon 'untrue' sind, wenn sie es wagen, mit einem Album mehr als 100 Euro zu verdienen. Dass Bands wie Samael da nicht mehr reinpassen, kann ich ja noch nachvollziehen, aber bei anderen wie z. B. Dimmu Borgir finde ich das nur noch anstrengend. Von daher... ex und hopp :-P

Eisregen kenne ich auch, obwohl die mir manchmal zu heftige Texte haben. 'Meine russische Freundin' hab ich da noch so als typischen Eisregen-Song in Erinnerung *grins*

Industrial mag ich auch sehr gerne, zum Beispiel Godflesh: Hunter

Das gute Suicide Commando zählt ebenfalls zu einer meiner Lieblingsbands, obwohl man da die Texte auch besser ignoriert: See you in hell

Und etwas 'ziviler', einer meiner absoluten Lieblinge :mrgreen: Nine Inch Nails - Closer
Toller Song, der Typ sieht gut aus, aber das Video ist ziemlich grenzwertig. So isser *lach*

_________________
Everything you do
Everywhere you go
Anything we want
Anything
NIN - The Greater Good


Kerkerrudelschwester
"It is I", said a low voice.

Sssuch lies, Luciusss...


The madness within makes me take a short break... sometimes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Mär 2009 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 391
Wohnort: Wonderland
Geschlecht: nicht angegeben
Kola hat geschrieben:
Hui, das ist ja eine ganze Menge 8)

Ich hab dich gewarnt :mrgreen:

Zitat:
Der gute Dani hat schon eine unverwechselbare Bandbreite an Geräuschen parat *lach* aber genau das macht die Stücke von Cradle ja aus.

Jo, Geräusche ist ein treffendes Wort *g*

Zitat:
Und was dieses ganze 'true - untrue' Gequatsche angeht, ich hab manchmal das Gefühl, dass Bands schon 'untrue' sind, wenn sie es wagen, mit einem Album mehr als 100 Euro zu verdienen.

Das Gefühl hab ich auch, und das nervt echt langsam nur mehr. Sollen sich doch lieber freuen,
dass es einige von den Bands echt geschafft haben. Weiß nicht wo da das Problem ist.
Problematisch wirds höchstens dann, wenn Dimmu Borgir oder Cradle plötzlich Popmusik machen,
um mehr zu verkaufen. Aber solange sie mit ihrer Musik und ihrem Stil Erfolg haben, ist das
doch schön für sie. Muss ja nicht jeder sein Leben lang im Keller hocken und dem Underground
frönen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Jul 2009 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 298
Wohnort: Überall dort, wo es mich hinzieht
Geschlecht: nicht angegeben
Hey Ihr Lieben!

Sehr sehr schön, eure vereinigten Lieblingsmusiker... :mrgreen: Hab mich ein bisschen durch alles durchgeklickt und mir einiges angehört und das Meiste gefällt mir sehr gut!

Doch nun möchte ich euch zur Seite stehen und meine Lieblingsmusik verbreiten... :mrgreen: (denn das hatte ich schon lange vor...)

Zunächst mal gibt es einige, die von euch schon genannt wurden, wie Blind Guardian, Deathstars etc... Ein paar möchte ich trotzdem nochmal aufführen.
Doch bevor wir in diese Schiene einsteigen, vielleicht noch erst zu den Musicals... :mrgreen:

Meine liebsten sind Wicked, Phantom der Oper und Tanz der Vampire... Allerdings gibt es noch so manches Lied, das ich liebe, ohne das betreffende Musical komplett zu mögen... Einige Beispiele:

Elisabeth - Ich gehör nur mir... Sorry für den entstellten Anfang, aber Pia Douwes singt das einfach so herrlich...

Bearbeite ich zur Zeit auch mit meiner Gesangslehrerin... sehr tollig!!! :mrgreen:

Beauty and the Beast - If I can´t love her...

Der Text ist absolut genial...

Jekyll & Hyde - Once upon a dream...

Auch eines meiner Lieder... :mrgreen:

Tanz der Vampire - Die Unstillbare Gier... Ohne Worte

Ja... Steve... :(

Wicked - Defying Gravity

Die beiden sind einfach nur so süß...

Zum Gänsehautkriegen schön...Das wars aus der Musicalecke... :wink:


Und dann weiter... Jeweils mit einem meiner Lieblingslieder... :mrgreen:

L´ame Immortelle - Aus den Ruinen
Die habe ich in der schlimmsten Phase meines Lebens entdeckt... Echt übel und sehr passend!

Unheilig - Mein Stern
Einfach schön, finde ich...

Marilyn Manson - Dope Show
Geil! Der Sing wird mich immer an die Klapse erinnern... Wie oft ich den da gehört hab... :mrgreen:

30 seconds to mars - The Kill :(
Ja... Ebenfalls die Kategorie wie L´ame Immortelle... aus meinem Leben.

My chemical Romance - The End
Gute-Laune-Musik, finde ich^^

Judas Priest - Breaking the law ^^
Ja, die fand ich schon immer cool. Und die geilen Klamotten in dem Video... :mrgreen:

KoRn - Freak on a leash
Sehr disharmonisch, kann man aber gut hören.

Evanescence - Good Enough
Ja, waren lange einer meiner Lieblingsbands...

HIM - Gone with the sin...
So, wenn ich mich entscheiden müsste, wären die meine Lieblingsband! Ich liebe alles von denen... Funeral of hearts vor allem...


Metallica und Apocalyptica... Ozzy Osbourne hör ich auch immer noch :mrgreen: Der Held meiner Jugend!

Liebste Grüße

_________________
Zwischen allen Zeiten, zwischen Welten schlägt mein Herz...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Jul 2010 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 223
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben
Ich bin grade dabei, mich vollständig in den Battlestar Galactica Soundtrack zu verknallen. Ich habe seit diesem Wochenende die CDs und eine solche Spannbreite an scheinbar unvereinbaren Stilrichtungen und Instrumentierung, denen man trotzdem die gemeinsame Handschrift anhört, habe ich im TV-Bereich noch nie gehört und ist auch in Filmen eine Seltenheit.

Mal eine Auswahl:
http://www.youtube.com/watch?v=WSYPYq9D_No
http://www.youtube.com/watch?v=SlcUwUwjLrs
http://www.youtube.com/watch?v=Lq_BdJbFMg0
http://www.youtube.com/watch?v=eON5O5MRz5M
http://www.youtube.com/watch?v=Q9CqxkuSldY
http://www.youtube.com/watch?v=IPUjyjP9qtY
http://www.youtube.com/watch?v=cUchAD44xA8
http://www.youtube.com/watch?v=DZdS2KKvwVo
http://www.youtube.com/watch?v=so10dKbhorI
http://www.youtube.com/watch?v=Bx8H7VEjfNo
http://www.youtube.com/watch?v=ZQoIOpG_lVs
http://www.youtube.com/watch?v=hzTybeBICBk
http://www.youtube.com/watch?v=PztMcNH8t2g

Irgendwelche Battlestar-Fans hier?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jul 2010 17:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 1092
Wohnort: in my mind
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank für die Links, never! :knuff:

Ja, das klingt so, als ob ich mir das auch zulegen möchte *ggg*

Ich hab übrigens gerade den Soundtrack von B5 am Wickel ... Tonnen von Musik und ich kann mich gar nicht satt hören ...


Liebe Grüße
Lyth

_________________
"I can't go back. But I can appreciate what I have right now. And I can define myself by what I am, instead of what I'm not."
"And what are you?"
"Alive. Everything else is negotiable."

Dr. Stephen Franklin, Babylon 5


~~~

The madness within can be a gift...
...the gift of inspiration


~~~

Man möchte brechen!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jul 2010 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 223
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kann mich echt nicht erinnern, dass ich mal einen Soundtrack gehört habe, der von Händelschen Streichquartetten und Stravinsky über keltische Flöten und Sitars bis zu Hendrix'schem E-Gitarren-Geheul alles verarbeitet. Und es passt auch noch zusammen!

Der Soundtrack macht es echt der Serie nach, möglichst völlig unvereinbar Erscheinendes zusammenzubringen. Je unvereinbarer, desto attraktiver für Komponisten und Produzenten, hat es den Anschein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Jul 2011 01:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 240
Wohnort: Where my heart lives...
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Mädels,

ich wollte mal wieder etwas Leben in die Bude bringen... Deshalb hole ich mal all die alten "Freds" hervor. :mrgreen:

Ein Lied, dass mich derzeit ganz besonders berührt und gefällt, ist von Jupiter Jones "Still".
Er hat das (zumindest hab ich das irgendwo gelesen) aufgrund eines Todesfalles geschrieben, aber ich glaube, es berührt jeden der von jemandem warum auch immer Abschied nehmen mußte. Ich muß dann immer an meine Großmutter denken - das war zwar ein Abschied mit "Ansage" - aber wenn es dann so weit ist, dann ist man trotzdem völlig geschockt und ich bin noch heute traurig und vermisse sie...

http://www.youtube.com/watch?v=fgCOUO-s ... re=related

LG
Eure Mara

5000

_________________
Die deutsche Sprache ist Freeware nicht Open Source. D.h. du darfst sie benutzen, aber nicht verändern!
_________________________________________________________________________________________________

Some things in life are bad
They can really make you mad
Other things just make you swear and curse.
When you're chewing on life's gristle
Don't grumble, give a whistle
And this'll help things turn out for the best...
And...always look on the bright side of life...
Always look on the light side of life...
(Text Monty Python)


Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker