Balsam für die Seele

Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017 14:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 345

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Trend zu Kinder-und Jugendliteratur?
BeitragVerfasst: 3. Mär 2008 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 391
Wohnort: Wonderland
Geschlecht: nicht angegeben
Hi!

Als ich heute im Buchladen war, fiel mir auf,
dass ich zielstrebig in die Kinder-und Jugend-
Abteilung gegangen bin.
Die Erwachsenenbücher ernteten nur einen
flüchtigen Blick.
Nun bin ich aber nicht 10 sondern bald 24...

Da hab ich mich gefragt: Bin nur ich komisch
oder gibt es im Moment wirklich einen Trend
in der Fantasyliteratur, der sich eher an eine
jüngere Zielgruppe wendet - oder das
zumindest vortäuscht.

Wenn ich so in meine Bücherregale schaue,
dann finde ich Harry Potter, Bartimäus,
Eragon,... sehe ich mir die Bücher an, die
ich mir für die zukünftige Lektüre ausgesucht
habe, dann sind dass die Bis(s)-Reihe, die
Tintenherztrilogie, die Spiderwicks...
gehe ich in die Buchhandlung, dann finde ich
die allesamt in der Kinder/Jugendabteilung
(ob ich finde, dass sie alle da hin gehören,
sei mal dahingestellt).

Mich würde mal interessieren, ob es euch auch
so geht, dass ihr die Kinderbücher langsam
interessanter findet und wenn ja was glaubt
ihr warum das so ist?

Ich freue mich auf spannende Diskussionen.
Eure Beria

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Mär 2008 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 1018
Geschlecht: nicht angegeben
Bei mir ist es eher gemischt. Aber das liegt auch mit an meinem Mann, der genauso gerne liest wie ich.
Und da es viele Bücher gibt, die wir beide lesen, diese dann aber eher der Erwachsenenliteratur angehören, kaufen wir doch mehr Thriller etc.

Aber heute hab ich von einer Kollegin die ersten drei Artemis Fowl Bücher geliehen bekommen, und auf diese freue ich mich schon sehr.

Ebenfalls auf meiner Liste stehen - wie bei dir - die Bartimäus und Tintenherz Bücher sowie Eragon 2.

Ich muss allerdings auch sagen, es hat sich seit Harry Potter viel getan im Jugendbuchbereich.
Es macht sich eben bemerkbar, wenn unsere Kinder wieder lesen. ;)

_________________


The madness within is burning in me day and night and gives me the power to live.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Mär 2008 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 391
Wohnort: Wonderland
Geschlecht: nicht angegeben
Sag mir dann wie du Artemis Fowl fandest.
Ich denke im Moment bin ich eingedeckt,
aber irgendwann ist ja bekanntlich alles
gelesen :mrgreen:

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass alle
Bücher wo die Hauptpersonen unter 18 sind
ins Kinderregal gesteckt werden, egal was
da sonst noch so abgeht :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mär 2008 18:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 1092
Wohnort: in my mind
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich hab Artemis Fowl gelesen und finde die Bücher großartig!!!

Voller Humor, Spannung und klug geschrieben.
Hinzu kommt, dass Artemis eben mal nicht der kleine Held ist, der unvermutet in ein Abenteuer gerät, feststellt, dass das Heil der Welt in seinen Händen liegt und dann über sich hinauswächst, um sein Schicksal zu erfüllen.
Nein. Artemis ist ein kleiner, hochintelligenter, mieser, egoistischer Mistkerl, der in das Abenteuer gerät, weil er Geld machen will, um seinem Mafia-Daddy nachzueifern. *lach*
Er ist unsympatisch, altklug und insgesamt eine Göre, der man zu gerne mal die Meinung geigen würde. :mrgreen:

Die Geschichten sind voller toller Charaktere, interessanter Handlung und Schmunzler.
Von meiner Seite aus unbedingt zu empfehlen.


Übrigends, wo wir gerade bei Kinderbüchern sind...
Ich habe mit Begeisterung auch die Charlie Bone Reihe gelesen. Hat mir riesig gut gefallen...
Kennt die einer von euch?

/hugs
Lyth

_________________
"I can't go back. But I can appreciate what I have right now. And I can define myself by what I am, instead of what I'm not."
"And what are you?"
"Alive. Everything else is negotiable."

Dr. Stephen Franklin, Babylon 5


~~~

The madness within can be a gift...
...the gift of inspiration


~~~

Man möchte brechen!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mär 2008 08:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 1018
Geschlecht: nicht angegeben
Nein, Charlie Bone sagt mir gar nichts. :kopf:

Worum geht es denn da? *neugierig bin*

_________________


The madness within is burning in me day and night and gives me the power to live.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mär 2008 08:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 1092
Wohnort: in my mind
Geschlecht: nicht angegeben
Charlie Bone ist ein kleiner Junge mit "besonderen Fähigkeiten", der auf eine Schule für Kinder mit "besonderen Fähigkeiten" kommt.

Klingt oberflächlich wie Harry Potter, ist aber völlig anders.

Jedes dieser Kinder hat eine andere Begabung, Charlie kann Bilder sprechen hören. Das heißt, er hört das, was die Personen auf dem Bild sagen zu dem Zeitpunkt, als es gemacht wurde.
Manche Kinder haben positive Begabungen und manche eher negative.
In dieser Schule sind ganz normale Kinder und die Sonderbegabten werden extra untergebracht. Es sind nur wenige und es gibt ein Gleichgewicht zwischen positiv und negativ.
Dennoch versuchen die Erwachsenen, die als Kinder selber diese Begabungen aufwiesen und sie noch haben, die Waage zugunsten gut, bzw. böse zu beeinflussen und bedienen sich dafür der aktuellen Kinder.
Sehr spannende Bücher, die sich wunderschön lsen, finde ich.

hier gibts mehr darüber.

/hugs
Lyth

_________________
"I can't go back. But I can appreciate what I have right now. And I can define myself by what I am, instead of what I'm not."
"And what are you?"
"Alive. Everything else is negotiable."

Dr. Stephen Franklin, Babylon 5


~~~

The madness within can be a gift...
...the gift of inspiration


~~~

Man möchte brechen!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mär 2008 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 1018
Geschlecht: nicht angegeben
Das klingt ja sehr interessant und kommt gleich mit auf meine Liste. *notier*

_________________


The madness within is burning in me day and night and gives me the power to live.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker